Hallo liebe Mieter und Vermieter,

in meinem heutigen Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Thema
„Was muss ich als Vermieter beachten? Die 3 Grundregeln“: Mietvertrag Einbauküche Formulierung

„Was muss ich als Vermieter beachten? Die 3 Grundregeln“

was muss ich als vermieter beachten

Sie haben grade ein Mietshaus geerbt oder sind erst seit kurzem Besitzer eines Mehrfamilienhauses d.h. Vermieter geworden?

Dann haben Sie jetzt sicherlich viele Fragen und sind über Google oder YouTube auf diese Seite gekommen.

So wie Ihnen geht es vielen meiner Leser und es ist vernünftig sich frühzeitig mit Ihrer neuen Rolle als Vermieter auseinanderzusetzen.

Viele Eigentümer übergeben Ihre Wohnung(en) blind an eine Hausverwaltung, die sich dann um die Verwaltung der Mietwohnung bestehend aus der Instandhaltung und Buchhaltung kümmern.

Bevor Sie jedoch eine Hausverwaltung auswählen, sollten Sie sich ein Grundwissen aneignen um die Arbeit der Verwaltung dann auch einschätzen und bewerten zu können.

Deswegen erfahren Sie in diesem Artikel die Grundaufgaben eines Vermieters, die ich Ihnen in Form von Grundregeln vorstellen möchte.

Was muss ich als Vermieter beachten?
Grundregel 1: Pünktlich liefern

was muss ich als vermieter beachtenFür vielen Vermieter die schon lange im Geschäft sind ist dieser Punkt vielleicht selbstverständlich, doch wenn dieser Punkt nicht mit der notwendigen Wichtigkeit umgesetzt wird dann kann es teuer werden.

Nehmen wir an Sie sind grade dabei ein Bad in einer Ihrer Wohnungen zu sanieren bzw. weitere kleine Renovierungsarbeiten durchführen zu lassen.

Die Handwerksfirma teilt Ihnen mit dass die Arbeiten Ende des darauf folgenden Monats abgeschlossen sein werden.

Ihre Mietersuche war in den letzten Wochen etwas holprig, denn leider war bisher nicht der Mietinteressent dabei, den Sie sich wünschen oder die Mieter, die Ihnen gefallen haben, hätten erst in 3 Monaten einziehen können.

Um also Leerstand zu vermeiden warten Sie auf den passenden Mieter der die passende Bonität ausweist und zusätzlich auch zu Ihrem Wunschdatum unmittelbar nach Fertigstellung der Handwerkerarbeiten einziehen kann.

Es reiht sich eine Besichtigung an die nächste doch plötzlich lernen Sie Ihren Traumkandidaten kennen! =)

was muss ich als vermieter beachtenEr kommt von außerhalb und fängt im übernächsten Monat eine neue gut bezahlte Stelle in einem ortsansässigen Großkonzern an.

Die Wohnung gefällt ihm und um Planungsicherheit zu haben, möchte er den Mietvertrag schnellstmöglich unterzeichnen.

Sie ergreifen die Chance am Schopf und einigen sich mit dem Mieter, der sogar bereit ist ein paar mehr Euro Miete zu zahlen als Sie eigentlich einkalkuliert haben.

Bis hierhin alles paradiesisch!

Die nächsten Wochen verlaufen wie geplant, doch plötzlich kurz vor Ende des nächsten Monats klingelt Ihr Telefon.

Der Handwerker ist am Apparat und meldet Ihnen, dass heute morgen als die Abschlussarbeiten an den Fugen im Badezimmer durchgeführt wurden eine grosse Wasseransammlung im Badezimmer aufzufinden war. =(

Die Ursache dafür konnte bisher nicht gefunden werden.

Der Handwerker ist aber noch motiviert und verspricht sein Bestes zu geben, um die Ursache schnellstmöglich zu finden.

Die Tage vergehen…

Der Tag des Mietbeginn rückt immer näher doch das Problem ist nicht in den Griff zu bekommen.

Sie beschliessen die Karten auf den Tisch zu legen und kontaktieren Ihren neuen Mieter, von dem Sie sich Verständnis erhoffen.

Es passiert jedoch das Gegenteil: Der Mieter bekommt Panik, weist sie auf seinen Arbeitsbeginn in ein paar Tagen hin und kündigt Ihnen an er wird Ihnen die Hotelkosten für die Zeit der Verzögerung in Rechnung stellen.

Schliesslich ist er rechtschutzversichert und sein bester Freund ist Anwalt für Mietrecht.

So oder so ähnlich kann es schlimmstenfalls laufen.

Deswegen unterzeichnen Sie nur dann einen Mietvertrag wenn Sie auch wirklich sicher sind, dass Sie zu dem Termin liefern können ,der im Vertrag steht.

Weiterführende Formulierungen über einen flexiblen Mietbeginn und parallel flexible Verpflichtung der Mietzahlung erarbeiten Sie lieber professionell mit einem Anwalt für Mietrecht.

Was muss ich als Vermieter beachten?
Grundregel 1: Reparieren und Austauschen was zur Mietsache gehört!

was muss ich als vermieter beachtenAls Vermieter ist es Ihre Aufgabe alle die Dinge zu reparieren und instand zu setzen die direkt zur Mietsache gehören.

  • kaputte Fenster
  • kaputte Türen und Zargen
  • defekte Heizung bei Etagenheizung
  • defekter Durchlauferhitzer bei lokaler Wassererwärmung
  • kaputtes Waschbecken
  • brüchige Silikonfugen im Bad
  • verschlissene Bodenbelege
  • u.s.w.

Davon ausgenommen sind jedoch je nach vertraglicher Vereinbarung  Kleinreparaturen und Schönheitsreparaturen.

Dabei bleibt jedoch zu sagen, dass in vielen Veträgen die in Deutschland aufgesetzt werden, die Klausel für die Kleinreparaturen angefochten werden können, da sie entweder zu starr / standardisiert / unklar formuliert oder von den Höchstbeträgen überschritten werden.

Beides hat zur Folge, dass der Mieter auch diese Arbeiten nicht ausführen muss!

Auch hier wieder ein paar Beispiele, für die Sie als Vermieter verantwortlich sind wenn die Kleinrep.klausel unwirksam ist.

  • defekte Lichtschalter
  • defekte Steckdosenabdeckungen
  • verschlissene Wasserhähne
  • abgefallene Fußleisten
  • wackelige Türgriffe
  • tw. sogar Maler- oder Tapezierarbeiten

Aus diesem Grunde deklarieren Sie bitte frühzeitig was mitvermietet und was kostenlos überlassen wird. (z.B. bei der Einbauküche)

Weiterhin legen Sie bitte grossen Wert auf eine korrekt formulierte Kleinreparaturklausel. Dies klappt problemlos mit einem professionell vorformulierte Mietvertrag.

Was muss ich als Vermieter beachten?
Grundregel 1: Funktionsfähigkeit der Heizung sicherstellen!

was muss ich als vermieter beachtenSie als Vermieter haben sicherzustellen, dass der Mieter in der Heizperiode von Oktober bis Ende April seine Wohnung auf mindestens 20 Grad erwärmen kann.

Dies stellt bei einer zentralen Heizungsanlage weniger ein Problem dar, denn in der Regel gibt es in jeder kleinen oder größeren Wohnanlage einen Wohnungseigentumsverwalter, der sich darum kümmert.

Doch wie ist es bei der Etagenheizung, die direkt in Ihrer Mietwohnung liegt?

Hier liegt die Relevanz im Detail, denn grade wenn die Heizung in der Wohnung des Mieters liegt dann gibt es einige Fallstricke, die Sie frühzeitig regeln sollten.

  • Wer kümmert sich um die jährliche Wartung der Heizung?
  • Wer entlüftet die Heizkörper?
  • Wer füllt Wasser auf wenn der Wasserdruck der Anlage zu niedrig ist?
  • Wer drückt auf die Entsörung Taste wenn das Gerät einfach mal neu gestartet werden muss?

Alle diese Fragen können wenn sie nicht frühzeitig geklärt werden im schlimmsten Fall Sache des Vermieters werden.

Das betrifft nicht nur eine Mietkürzung und Post vom Mieterschutz sondern kann sogar dazu führen, dass Sie als Vermieter für jeden Kleinigkeit an der Heizung einen Monteur beauftragen müssen.

Aus diesem Grund achten Sie auch hier bitte dringend auf die richtige Formulierung im Mietvertrag.

Fazit: Was muss ich als Vermieter beachten? Die 3 Grundregeln…

mietentschädigungDiese 3 Grundregeln liefern natürlich nicht die Antworten auf alle Fragen, die beantwortet werden müssen, wenn es um eine harmonische und unkomplizierte Beziehung zwischen Mieter und Vermieter geht.

Dennoch sind sie eine gute Orientierungshilfe um sich als Vermieter mit dem Thema Vermietung von Wohnräumen langsam vertraut zu machen.

Schauen Sie sich doch einfach mal die Mietverträge der Hausverwaltung an mit der Sie zukünftig zusammenarbeiten wollen.

Wenn einer dieser hier genannten Punkte dort berücksichtigt wurde so ist dies ein gute Indiz für einen kompetenten Partner.

Wenn Sie sich jedoch selbst fit machen wollen dann empfehle ich Ihnen weitere Artikel hier auf meinem BLOG zu lesen.

Die Informationen hier sind aus der Praxis erwachsen und haben neben Ihnen schon vielen anderen Vermietern weiterhelfen können.


Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Wie wertvoll entscheiden Sie ganz allein…

Videotipp für Makler „Was muss ich als Vermieter beachten?“:

Buchtipp: „Wohnung vermieten Makler Kosten“:


Geld verdienen mit Mieteinnahme

ACHTUNG!

Weitere Infos zum Thema Immobilien und Vermietung finden Sie hier auf meinem BLOG.
Immobilienmakler Bremen

mietvertrag download kostenlosImmobilienmakler Bremen

„Seit 2003 bin ich selbstständig und beschäftige mich seit vielen Jahren mit dem Immobilienmarkt in Bremen.

Dabei habe ich die Immobilienbranche aus vielen Perspektiven kennenlernen dürfen und habe von Hausverwaltungen, privaten Vermietern und hunderten Mietinteressenten viel über deren Wünsche und Ansprüche lernen dürfen!“

Mieter wünschen sich Geborgenheit in den eigenen 4 Wänden und möchten eine Wohnung in der sie sich wohl fühlen.

Immobilienmakler Bremen
Vermieter wünschen sich eine sichere Geldanlage und Mieter die ihr Objekt so behandeln, wie sie es selbst auch tun würden.

Um diese Ziele zu erreichen sind viele Fragen zu klären: Immobilienmakler Bremen

  • Mieter: „Wo finde ich die passende Wohnung?“
    Immobilienmakler Bremen
  • Mieter: „Wie überzeuge ich den Vermieter von mir?“
    Immobilienmakler Bremen
  • Mieter: „Welche Unterlagen sind zur Vorlage beim Vermieter nötig?“
    Immobilienmakler Bremen
  • Vermieter: „Wie finde ich den passenden Mietinteressenten?
    Immobilienmakler Bremen
  • Vermieter: „Wie gestalte ich den richtigen Mietvertrag?“
    Immobilienmakler Bremen
  • Vermieter: „Wie organisiere ich eine prof. Wohnungsübergabe?“
    Immobilienmakler Bremen
  • Vermieter: „Wie reagiere ich richtig bei Mängelanzeigen v. Mieter?“
    Immobilienmakler Bremen
  • Vermieter: „Wie vermiete ich langfristig UND gewinnbringend?“
    Immobilienmakler Bremen

Gerne helfe ich Ihnen bei einer professionellen und langfristigen Vermietung weiter.

Sie erhalten wertvolle Tipps von denen Mieter und Vermieter langfristig profitieren werden.

„Wie schönes wäre es zum Beispiel wenn Sie von Beginn an eine Anleitung für ein harmonisches Mietverhältnis erhalten, die aus über 500 Vermietungen gewachsen ist?“

„Wie schön wäre es, wenn beide Parteien ein gutes Gefühl haben, wenn Sie den Mietvertrag unterzeichnen?“

FINDEN SIE ES EINFACH HERAUS:

„Gerade in der heutigen Zeit ist es besser frühzeitig Geld an der richtigen Stelle für gute BERATER zu investieren.“

Ich freue mich auf Ihre Anfrage:

Robert Schröter

Experte werden?

Name
Email
Age:
Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Immobilienmakler Bremen


robertschroeter
robertschroeter

Liebe(r) Besucher(in),

es freut mich Dich hier zu treffen.

Somit sind wir jetzt oder bald „virtuell connected“.

Es würde mich freuen von Dir zu hören, wenn Du interessante Informationen für mich hast.

Du kannst Dich gerne in meinem BLOG in den Videonewsletter eintragen.

www.robertschroeter.com

Denn ich bin immer neugierig und aufgeschlossen für neue Dinge, die mich weiterbringen.

Du findest mich natürlich auch bei vielen sozialen Netzwerken:

Facebook
https://www.facebook.com/robert.schroter.94

Twitter
https://twitter.com/Rob_Schroeter

Google+
https://plus.google.com/114237791090749449294/about/

LinkedIN
http://www.linkedin.com/profile/view?id=145759797&trk=tab_pro

Xing
https://www.xing.com/profile/Robert_Schroeter6?sc_o=mxb_p

Skype
robertschroeter1982

Facetime
office@rschroeter.de

TalkFusion
http://1444497.talkfusion.com/
oder
http://www.talkfusion-erfolg.com/r/robertschroeter1982/talkfusion.html

Komm mich doch einfach mal besuchen:

www.robertschroeter.com

Ich wünsche Dir und Deiner Familie
eine erfolgreiche Woche
und
ein tolles Leben!!!

Mit freundlichem Gruß

Robert Schröter
www.robertschroeter.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.