Robert Schröter: Meine Geschichte

Robert Schröter sagt:
„Ein paar Worte zu mir und wie ich beruflich gestartet bin“:

Robert Schröter Bremen„Herzlich Willkommen“ zu meiner Geschichte:

Robert Schröter ist der Gründer und Inhaber von diesem BLOG:

Robert Schröter
Experte für Immobilien und Vermietung

„Ich habe meinen Blog aus folgendem Grund erstellt:
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich beruflich mit Fragen, die die Vermietung und Anmietung von Immobilien betreffen.

Da mir nach und nach in den letzten Jahren oft immer wieder dieselben Fragen von Mietern als auch Vermietern gestellt wurden, habe ich mich entschieden mein Wissen öffentlich zu machen.

Es freut mich sehr, wenn die Beziehungen zwischen und Vermietern und Mietern durch die eine oder andere Info die hier in meinem BLOG „Robert Schröter – Experte für Immobilien und Vermiertung“ steht eine bessere Zukunft bekommt und mögliche Konflikte durch eine professionelle Vorbereitung minimiert werden können.

Doch nun kurz zu mir:

Wer ist Robert Schröter eigentlich?

Robert SchröterIch bin 1982 in Bremen geboren und auch dort aufgewachsen.
Schon als Kind hatte ich das Gefühl, dass das Wissen welches wir in der Schule vermittelt bekommen, mir nicht wirklich im Leben weiterhelfen wird.

Naja, das Gymnasium und mein Abitur habe ich dennoch mit einem guten Notendurchschnitt bestanden!

Anschliessend habe ich meinen Zivildienst absolviert und nebenbei viel als Fitnesstrainer gejobbt.

So habe ich viele Menschen kennengelernt, die mich als Ihren Trainer akzeptierten und mir deshalb auch einige Jobangebote zukommen liessen.

Nachdem ich dann doch eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann erfolgreich zu Ende gebracht hatte, wollte ich mich beruflich weiterentwickeln.

Da ich aber nicht wirklich wusste, was ich mit meinem Leben anstellen wollte, habe ich erstmal viele verschiedene Dinge nebenbei ausprobiert.

Was hat Robert Schröter mit der Versicherungsbranche zu tun gehabt?

Robert Schröter BremenUnter anderem gehörte dazu der nebenberufliche Start als Vertriebsmitarbeiter für eine grosse deutsche Versicherung.

Nach nur 2 Monaten stand mein Leben Kopf.

Durch meine unzähligen sozialen Kontakte entwickelte sich mein 2 Standbein explosionsartig und in meinem Hauptberuf im Fitnessstudio fingen meine vorgegebenen Grenzen an mich immer mehr einzuschränken.

Die Arbeit im Hauptjob für sich machte Spass und die Bezahlung war ok, aber irgendwie hatte ich den Drang mich mehr zu entfalten als es in einer kleinen Firma in meinem Heimatort möglich war!

Nach 1 Jahr nebenberuflicher Zeit in der Versicherung habe ich dann gekündigt und mit 2 Freunden entschieden hautpberuflich im Vertrieb zu arbeiten.

Wir haben eine wahnsinnig tolle Zeit erlebt – es gab fast keinen Mißerfolg und alles schien nur noch bergauf zu gehen. Doch unterbewusst war ich immer unruhig…

Ich kann Ihnen sagen, während dieser Zeit war ich trotzdem desöfteren nervös und habe überhaupt nicht gut geschlafen, denn ich hatte ja kein festes Gehalt mehr.

Meine Familie dachte ich wäre verrückt nach der Ausbildung meinen sicheren Job zu schmeissen, um als Vertriebler in der Selbstständigkeit zu arbeiten!

Ich entschied jedoch damals, dass es die richtige Entscheidung sein muss, denn nur wenn man sein eigener Chef ist, kann man sich frei entfalten und mit dem Thema beschäftigen was einem Spass macht und die Chance bietet überdurchschnittlich zu verdienen!

Also die ersten Jahre liefen die Geschäfte bombig und es ging stetig bergauf.

Jedoch hatten wir viel zu tun und ich arbeitete 6-7 Tage die Woche von morgens bis abends!

Meetings, Kundentermine und jedes Wochenende auf einem Seminar!

Robert Schröter war immer auf Tour – rund um die Uhr!

Was hat Robert Schröter in dieser Zeit gelernt?

Anyway…ich habe in dieser Zeit sehr viel in meiner Selbstständigkeit gelernt und noch mehr über mich selbst!

Ich merkte nach und nach immer mehr WAS ICH NICHT wollte.

Naja, mein Traum von totaler finanzieller Unabhängigkeit war auch in weiter Ferne…

Denn es gab viel Arbeit und kaum noch Zeit!

Die Geschäftslage war nur dann positiv wenn ich wie ein Verrückter 12 Stunden am Tag 7 Tage die Woche unterwegs war.

Familie, Freunde und Abschalten? Fehlanzeige!

Was ist Robert Schröter wirklich wichtig?

Robert SchröterIch fühlte mich immer mehr gefangen in meiner Selbstständigkeit als damals in meinem Job und so habe ich mich nach 6 Jahren entschieden meine Tätigkeit in der Assekuranz einzustellen.

Das war eine grosse Entscheidung für mich und fiel mir wirklich nicht leicht, aber ich merkte einfach, dass mich das Thema „Versicherung“ nicht wirklich begeisterte und ich zweifelte tagtäglich mehr und mehr an den Produkten, die ich selbst verkaufen musste.

Ok, wieder mal dachte jeder ich sei ein wenig verrückt, da das Geschäft ja nach aussen hin gut lief und es mir im Vergleich zu vielen Anderen keineswegs schlecht ging!

Aber mein eigener Traum mich beruflich mit dem Thema zu beschäftigen, dass mich wirklich begeisterte fing tief in mir an sich Gehör zu verschaffen.

Es war eine Zeit in der ich sehr hin- und hergerissen war. Das merkten auch meine Kollegen und die paar Freunde, die mir noch geblieben waren.

Nach einigen Monaten war es dann aber Zeit zu Handeln!

Ich erinnere mich noch an den Moment an dem ich meine Kündigung unterschrieben habe!!!

WOW! Was für ein Erlebnis!

Ich dachte nur: “Krass ich mach das wirklich! Ich kann es kaum glauben, das ich den Mut dazu aufgebracht habe!”

Wenig später ging es dann los:

Robert Schröter startet in sein neues Business und wird zum Experten für Immobilien und Vermietung

Robert SchröterMeine neue Firma wurde gegründet und plötzlich war ich nicht mehr „selbst. Vertriebsrepr. einer Versicherung“ sondern arbeitete als „Immobilienmakler“ in Bremen.

Ich hatte bereits einige Jahre vorher angefangen selbst im Internet nach alternativen Anlagemöglichkeiten zu suchen und war begeistert wie solide und doch renditestark sich die Vermietung von Immobilien in den letzten Jahren der Niedrigzinsphase entwickelt hatte.

Währen die Versicherungsverträge von Jahr zu Jahr in der Rendite schmolzen stiegen die Mieten an und die Verkaufpreise für Anlageobjekte explodierten.

Es gab so viel Literatur und Fachwissen, das ich aufsog wie ein trockener Schwamm das Wasser.

Robert Schröter

Robert Schröter

Neben dem Verkauf und der Vermietung begeisterte mich auch die langfristige Entwicklung der Mietverhältnisse und ich begann zu analysieren auf was es bei einer langfristigen Bindung von Mieter und Vermieter wirklich ankommt.

Ich konnte nicht glauben was für spannende Möglichkeiten es gab, von denen ich jahrelang nicht einmal wusste!

Robert Schröter – Wie entwickelt sich ein Experte?

Robert SchröterDie ersten 12 Monate habe ich quasi vieles theoretisch durchgespielt und sehr viel gelesen.

Dann startete die Praxis und aus diesen Erfahrungen profitieren heute vor allem meine Kunden.

Es waren insgesamt  über 3000 Besichtigungen und mehr als 500 Mietverhältnisse, die ich in meiner aktiven Zeit als Makler zum Abschluss begleiten durfte.

Weiterhin habe ich insgesamt über das Thema Immobilien und Vermietung schon über 100 Bücher und Fachzeitschriften gelesen.

Ich bin der festen Überzeugung das Weiterbildung ein entscheidender Bestandteil des heutigen Expertentums darstellt.

Es war und ist eine aufregende und leidenschaftliche Zeit, und je länger ich mehr und mehr Wissen erhalte desto klarer wird mein Ziel und was ich wirklich mit meinem Leben anstellen möchte!

Nun beschäftige ich mich seit über 7 Jahren mit den verschiedenen Fragen der Immobilienvermittlung.

Ich bin der „Experte für Immobilien und Vermietung“ und stehe Mietern als auch Vermietern beratend zur Seite.

Robert Schröter – Seine Passion lautet:

Es macht mir grosse Freude mein Wissen, all denen zur Verfügung zu stellen, die auf Ihrem Gebiet Profi sind und keine Zeit haben, sich mit all den Fragen der Immobilienvermittlung zu beschäftigen, und dennoch die Vorteile von Immobilien nutzen wollen.

Kontaktieren Sie mich gerne für ein Gespräch.

Beste Grüße
Robert Schröter

Robert Schröter

[Robert Schröter], [Robert Schroeter], [Robert Schröter Bremen], [Robert Schroeter Bremen], [http://www.robertschroeter.de], [http://www.robertschroeter.com], [http://www.robertschroeter.net], [schröter immobilien], [immobilien schröter],